PopAkademie: Blick durch die Wand

Die letzten Fotos auf dem gelben Flur zeigen den Blick aus einem Unterrichtsraum/Studio direkt in den Ensemblebereich der PopAkademie. Zu sehen sind zahlreiche Veränderungen. Wurde die linke Ansicht noch durch ein Loch in der Wand aufgenommen, existiert mittlerweile ein Fenster, das den Blick in Richtung Bühne öffnet. Die Bögen am hinteren Ende des Raumes sind verschunden, im vorderen Teil ist eine Bühne eingebaut und der Raum hat insgesamt einen anderen Charakter bekommen. Der große Raum wird in Zukunft durch Trennwände geteilt und kann somit für Ensembleproben genutzt werden.

Ein Detail in diesem Bereich fehlt allerdings noch. Worum es sich dabei handelt, zeigen wir in einer der nächsten Ansichten von “PopAkdemie: Vorher – Nachher”.

Am 24. September 2011 ab 11:00 Uhr wird die PopAkademie feierlich eröffnet. Auf der Bühne im Saal stehen verschiedene Ensembles des Fachbereiches Popularmusik sowie Gäste. Das genaue Programm werden wir in Kürze hier veröffentlichen.

Den nächsten Blick auf die PopAkademie richten wir am Mittwoch, 7. September 2011.