„Otto and the Spicy Hips”

„Taub(e)“ ist nicht gleich taub – in Trassenheide hatten wir einen ganz besonderen Gast.

In der 1st-Class, über unseren Köpfen, lauschte uns Taube „Otto“ beharrlich von „Shiny Stockings“ bis „Hit the Road Jack“. Das ganze Programm stand unter der spannenden Beobachtung, wen unser Täubchen so alles markieren würde. Als erstes und glücklicherweise einziges Opfer erwählte „Otto“ bereits im dritten Titel ausgerechnet unseren Big Boss, Hubertus Böhm. Sein Jackett war aber ohnehin überflüssig.

An einem lauen Sommerabend swingte die MSL BigBand mit begeisterten Zuschauern unweit von Strand und Meer. Virtuose Solis unserer Spezialisten an Trompete, Posaune, Saxophon und Gitarre, sowie an Keyboard und Drums, machten ihn ebenso unvergesslich, wie auch der glorreiche Sound unseres Stars am Mischpult: Andreas Wendland.

Unterstützt durch die warmen, smoothen Klänge im Stile der 80er – gespielt von Juliana und Band – nahmen wir das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch die mondhelle Nacht. Erstmalig begeisterten die Vocals zusätzlich zur Mehrstimmigkeit gemeinsam mit „Spicy Hips“ and „Snaps ‘n‘ Claps“.

Doch: Hier und da ein steifes Bein; dort einmal ein Arm zu viel –
das war nicht schlimm, der Spaß gefiel.

Dem gut gelaunten Publikum war dabei scheinbar ein Abend mit uns nicht genug. Unsere Managerin Regina Winkler genoss besonders nach dem Konzert einen regen Ansturm überzeugter Musikliebhaber auf unseren Infostand.

Nun heißt es auf nach Koserow – let‘s swing, baby!

…und wer weiß: vielleicht ist Otto ja auch wieder mit dabei?

Text: Laura und Philipp