„Bach Streicherkinder“ in Bologna – Teil 1

Nach 14 Stunden anstrengender Busfahrt haben wir (sehr müde) unser ersehntes Ziel BOLOGNA erreicht. In unseren lange Hosen und Pullis war es natürlich ziemlich heiß, denn hier sind so um die 26 Grad. Deshalb haben wir uns erstmal umgezogen. Zum Mittagessen gab es, wie schon erwartet, PIZZA :D. Nachdem wir was Anständiges gegessen hatten folgte ein kleiner Stadtrundgang. Die Stadt ist echt schön, man hat hier viele Einkaufsmöglichkeiten und die Gebäude sind alle wunderschön alt ♥ Abends hatten wir noch eine Probe zusammen mit den Italienern. Dann sind wir sehr erschöpft von dem Tag und der Nacht im Bus in unsere Gastfamilien (bzw. ins Hostel) gegangen und haben GESCHLAFEN! Vorher gab es für die Hostelbewohner noch Nudeln mit Bolognesesauce.

aus Bologna: Anna Strauch, Karoline Metzner & Ha Young Lee