Bachs Streicherkinder in Bologna – Teil 2

O-Ton Markus: “Bologna ist ganz, ganz anders als Leipzig!” Obwohl es mehr Gemeinsamkeiten gibt als wir am Anfang gedacht haben. Wie in Leipzig lebten und studierten in Bologna viele berühmte Komponisten und auch heute sieht man in der Stadt viele Studenten und Musiker. Abends wurden wir zu einem “walking dinner” in die Accademia Filarmonica eingeladen, wo unter anderem Mozart und Wagner studiert haben. Einige Jungs haben sogar an einem Tisch gegessen, an dem Mozart vor ca. 240 Jahren seine Hausaufgaben gemacht hat. Vorher waren wir beim Accessor im roten Saal, der uns sehr herzlich empfangen hat. Als Geschenk haben wir einen Bologna-Jutebeutel mit Cap, Taschen und Stadtplan bekommen. Direkt danach ging es weiter zu unserem gemeinsamen Konzert, was nicht nur im Konzertsaal mit Begeisterung aufgenommen wurde. Müde fielen abends alle in ihre Betten: Im zentralen Hostel und bei den sehr freundlichen und großzügigen Gastfamilien, die unsere Kinder auf Händen tragen.