Welcome to Pennsbury High

Am gestrigen Tag wurden wir bereits 4:30 Uhr geweckt. Müde packten wir unsere Sachen zusammen und stiegen gegen 5:30 Uhr ausgerüstet mit Lunchpaketen in unseren Bus Richtung Flughafen. Check-In, sowie jegliche Sicherheitskontrollen verliefen reibungslos, sodass wir pünktlich um 8:40 Uhr abheben konnten. Nach einem 2-stündigen Flug landeten wir in Newark, einem Flughafen südlich von New York. Dort verzögerte sich unsere Weiterreise etwas, da ein Koffer fehlgeleitet wurde. Doch auch dieser ist mittlerweile wieder bei seinem rechtmäßigen Besitzer angekommen.

Bis zu unserem endgültigen Reiseziel trennten uns dann noch 3 Stunden Busfahrt, so dass wir ca. 16:00 Uhr die Pennsbury High School betraten. Dort erwartete uns der Chor der Schule bereits in der „Keller Hall“ und die gemeinsamen Proben für die beiden Sätze aus Mendelssohns Lobgesang konnten sofort beginnen.

Anschließend wurden wir unseren Gastfamilien zugeteilt. Diese empfingen uns sehr herzlich und gastfreundlich. Es konnten auch einige bekannte Gesichter ausgemacht werden, denn vor zwei Jahren war der Pennsbury High School Concert Choir in Leipzig zu Gast und deren Mitglieder fanden damals ebenso Unterkunft in Familien.

Ein anstrengender, aber ebenso aufregender Tag neigte sich dem Ende zu und das frühe Aufstehen machte sich auch langsam bemerkbar, sodass die meisten JSOler schon bald in ihre Betten fielen.

Text: Jakob Wasserscheid