Das 3. Probenlager der Querstreicher Engelsdorf

Nach und nach trafen die Kinder am Nachmittag des 09. April 2010 in der Jugendherberge der Lutherstadt Wittenberg ein. Es waren die letzten Ferientage der Osterferien und manche kamen direkt aus einem verkürzten Urlaub. 20 von 21 Mitgliedern der Querstreicher nahmen die Reise auf sich (auch K. wäre gern gekommen, aber Ägypten war zu weit weg…) und erlebten ereignisreiche Tage und Stunden.

Im Mittelpunkt stand die Erarbeitung eines Stückes mit Musik: „Die Sehnsucht des kleinen Pinguin“. Sie hatten die Rahmenhandlung selbstständig erfunden und nun sollte alles auf seine Wirksamkeit erprobt und 10 Musikstücke eingearbeitet werden. Viel Arbeit!

Die Proben am Freitag, Samstag und Sonntag waren sehr intensiv. Aufgelockert wurde das Üben durch einen Spaziergang zur Hunderwasserschule, einen „bunten“ Abend, einiges lärmendes Miteinander und wenig Schlaf. Bei der Gestaltung des Gottesdienstes in der Schlosskirche und bei der Voraufführung des Stückes am Sonntag in der Jugendherberge waren alle konzentriert bei der Sache. Auf die Kinder ist Verlass!

Auch auf die Erwachsenen! Ein großartiges Team stand mir zur Seite: Frau Reutemann, die alles organisierte, das Ehepaar Sauer, die Kulissen bastelten und sich um kleine und große Sorgen kümmerte und die Musikstudentin Ulrike Spörl, die musikalisch mit den Kindern arbeitete.

Müde und zufrieden reisten alle am 11. April.2010 wieder nach Hause.

Ich freue mich schon aufs 4. Probenlager 2011 in Colditz!

Ulrich Schliephake

PS: Das Stück „Die Sehnsucht des kleinen Pinguin“ führen die Querstreicher Engelsdorf auch zum “Tag der offenen Tür” am 29. Mai 2010 um 15:45 Uhr in der Musikschule, Petersstraße 43 auf.