Bigband-Musik in Koserow und Bansin

Tag 6 – Waldbühne Koserow

Gut gelaunt und mittlerweile braun gebrannt haben wir vor der Waldbühne Koserow das bisher beste Konzert unserer Tournee 2010 gespielt. Wir postierten uns ungewöhnlicher Weise auf der großen Tanzfläche vor der Bühne, um dem Publikum näher zu sein. Eine gute Entscheidung: Die Sitzplätze haben nicht ausgereicht, das Publikum stand bis in den Wald hinein, die Kinder tanzten vor der Band und zwei Zugaben wurden mit tosendem Applaus gefordert – kurzum: die Stimmung war super. Dazu gab es eine weitere Premiere: Hubertus Böhm an der Trompete und Volker Dahms am Tenorsaxophon werteten die kleine Combo bei “This Masquerade” in ganz besonderen Maßen auf.

Tag 7 – Seebad Bansin

Der Pfad zwischen gut und weniger gut ist auch in der Musik oft ein schmaler: Im Bansin konnten wir dem edlen Ambiente des schillernden Ostseebades nicht wirklich gerecht werden. Zwar liefen alle Stücke ohne große Fehler durch, aber pralle Sonne, schwierige Akustik und enge Platzverhältnisse in der schönen Konzertmuschel forderten ihren Tribut – unseren Vorstellungen musikalischer Finesse konnten wir bei diesem Konzert nicht ganz gerecht werden. Und auch wenn es für unser begeistertes Publikum wohl kaum zu hören war, wollen wir in Karlshagen an die tolle Leistung vom Konzert in Koserow anknüpfen. Groovin Hard!

Von der Ostsee: Birgit Horn und Mathias Wohlfeld