Mit Hüfte und Maultrommel gegen die Kälte

Als wir gestern nach Trassenheide aufbrachen, schien uns das Wetter wieder einen Strich durch die Rechnung zu machen. Wir hatten bereits die Befürchtung das Konzert ein weiteres Mal absagen zu müssen. Doch glücklicherweise blieb es bei ein bisschen Nieselregen.

“Baby it´s cold outside”

Unser Konzert konnte also pünktlich 19:30 Uhr beginnen und die in Regenjacke und mit Schirm gewappneten Zuhörer mit “Shiny Stockings” anlocken. Gut geschützt vor den starken Windstößen gaben die Sängerinnen bewegungstechnisch alles um der Kälte zu trotzen! Besondere musikalische Einlagen, wie Muschel- und Maultrommelsoli gaben dem Abend das gewisse Etwas. Außerdem bewiesen unsere kleinen Trompeter Franz Reinwardt und Ludwig Müller großes Können bei der gemeinsamen Darbietung der sanften Seite des Jazz mit “Lil’ Darlin”. Zum krönenden Abschluss stellte sich unser Big Band Leiter Hubertus Böhm höchstpersönlich ans Mikrofon und bat Tenorsaxophonistin Maxi Nelkenbrecher zu einem Duett auf die Bühne. “Baby it’s cold outside” ließ unsere Zuschauer noch einmal kräftig applaudieren und diesen gelungenen Abend mit ungeahnten Gesangstalenten ausklingen.

Text: Martha Wildenauer und Laura Böhm