Ein voller Zeitplan und viel Applaus

Donnerstag, 18. August 2011

Der Tag begann wieder mit einem sehr üppigen Frühstück. Danach standen Proben mit bzw. in den verschiedenen internationalen Orchestern auf dem Programm: Brahms und Wagner bis zum Mittagessen (schmackhafter Burger und eine leckere Lasagne).

Im Anschluss ging es in die Busse zu unserem nächsten Konzert, welches im 1 ½ Stunden entfernten Drummondville in der Kirche “Église Saint-Frédéric” stattfand. Nach erfolgter Anspielprobe und Abendessen spielte das JSO sein 2. (eigenes) Konzert mit Bravour. Auch wenn alle JSOler ein wenig müde waren, die stehenden Ovationen zeigen ein begeistertes Publikum. Die zunehmende Wärme macht uns ziemlich zu schaffen, dankbar sind wir über jede Zeit im eisgekühlten Luxusbus. Es dauerte keine Stunde, dann war Ruhe auf den Zimmern, erschöpft fielen die JSOler in Ihre Betten.