Das Meer ruft

Das Meer ruft

Mittwoch/Donnerstag, 4./5. Juli 2018

Dass uns Ljubljana gefällt, steht außer Frage. So ist es nicht verwunderlich, dass uns der Abschied von dieser tollen Stadt etwas schwer fällt. Wir beladen die Busse und machen uns auf den Weg zu unserer letzten Station dieser Reise: Portorož.

Doch zunächst halten wir in Piran und lassen uns von der venezianisch geprägten Stadt verzaubern. Die hiesige Kirche und die ehemalige Stadtmauer entführen in längst vergangene Zeiten und laden zum Träumen ein. Voller Eindrücke kommen wir so im Grand Hotel Portorož an und beziehen unsere Zimmer. Dort hält es uns nicht lange, denn das Meer, das direkt vor unserer Haustür liegt, ruft und lockt mir Erfrischung. Wir genießen das Wetter und die freie Zeit, die wir an diesem Tag haben.

Das Urlaubsfeeling hält bis zum nächsten Vormittag an und kehrt nach einer kurzen Probe, für unser letztes Konzert am Freitag, zurück. Mit Pizza beginnt die zweite Tageshälfte, die ab jetzt ganz im Zeichen des Orchesters steht. Es wird viel gelacht, zusammen erlebt und genossen. Als die Sonne untergeht, wankt das JSO freudetrunken zurück ins Hotel und freut sich jetzt schon auf den nächsten Sommer.

Dass wir bald schon wieder die Heimreise antreten sollen, können wir noch nicht so recht glauben und somit schieben wir diesen Gedanken bis Samstag früh auf.

Text: Jan Jarik
Fotos: Daniel Otto